Neuigkeiten DE

Neuigkeiten

 

Liebe Freunde von Kinderherzen Kamerun e.V.,

 

im Februar wird unser Verein bereits 2 Jahre alt und auch wenn wir das Gefühl haben, neben Job und Familie nie genug Zeit zu haben, können wir doch in der Rückschau des letzten Jahres sagen, dass es wieder ein erfolgreiches Jahr war und wir mit kleinen Schritten unserem Ziel immer näher kommen. Alleine würden wir das nie schaffen, doch wir sind immens dankbar für die großartige Unterstützung, die wir erfahren. Es ist wunderbar zu sehen, wie Menschen von unserer Idee angesteckt werden.

 

Seit September 2015 sind wir „online“ und haben unseren eigenen Internetauftritt. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an Viktor Veres und seine Frau für die vielen tollen Ideen und Umsetzung einer sehr informativen und visuell sehr ansprechenden Internetseite. Aber schaut doch selbst vorbei und bleibt auf dem Laufenden unter: http://kinderherzen-kamerun.de/. Unsere Seite gibt es Dank der Übersetzung von Jacqueline Seidel auch in englischer Sprache. Seit diesem Jahr betreut sie unsere englischsprachige Facebook-Seite und stellt ihre Übersetzungsleistungen für den Verein kostenlos zur Verfügung. Unsere deutsche Facebook-Seite wird seit einigen Monaten von Christoph Kühne betreut. Er war selbst ein Jahr in Kamerun und berichtet daher oft aus erster Hand. Dank seines Einsatzes hat Kinderherzen Kamerun von der Town und Country Stiftung einen Stiftungspreis erhalten. Dieses Geld wurde für das Waisenhaus Manyemen eingesetzt, indem Christoph als Freiwilliger ein Jahr lang gearbeitet hat.

 

Auch im Jahr 2015 hat unser engagiertes Vereinsmitglied Ingrid Schöneberg fleißig Tragetaschen genäht. Seit neustem auch mit eingenähtem Vereinsnamen.

 

Eine unerwartete Sachspende erreichte uns am 02.05.2015 initiiert von den Düsseldorfer Gynäkologen Herrn Dr. Taghavi und Herrn Wichert. Sie spendeten für unser geplantes Mutter-Kind-Zentrum u.a. Ultraschallgeräte, OP-Tische, OP-Lampen, gynäkologische Untersuchungsstühle und Untersuchungsbestecke. Wir möchten uns ganz herzlich bei den beiden für ihre Hilfe und auch bei ihren Kollegen für die großzügige Spende bedanken.

 

Bereits in die „zweite Runde“ ging im letzten Jahr der soziale Tag des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden. Auch wenn wir dies nicht für möglich gehalten haben, wurde das Engagement der Schüler, Eltern und Lehrer noch einmal übertroffen. Bereits im Vorfeld haben wir bei der Vorstellung der Arbeit unseres Vereins gespürt, welches Interesse insbesondere von Seiten der Schüler an Kamerun und an unserem Projekt besteht. Am 24.06.2015 war es dann soweit und die Schülerinnen und Schüler des Norbert-Gymnasium Knechtsteden arbeiteten einen Tag lang am "Sozialen Tag" für unseren Verein! Mit einer Überraschung für uns begann das Jahr 2015, indem die schulinterne Fair-Trade Company auf ihrer Hauptversammlung beschloss, ihren Gewinn an Kinderherzen Kamerun zu spenden. Im Herbst 2013 wurde das Fairtrade- Schülerunternehmen gegründet. Es unterhält einen FAIR-o-maten auf dem Schulgelände, der Fairtrade- Produkte anbietet. Es ist das erste Unternehmen dieser Art im Rhein-Kreis. Im Februar 2014 bildete sich das Fairtrade- Schulteam, bestehend aus Schülern, Lehrern, Eltern und lokalen Vertretern des Fairen Handels. Im Sommer 2014 wurde das Norbert-Gymnasium Knechtsteden mit dem Faitrade- Siegel ausgezeichnet. Einen großen Respekt für die Arbeit dieses Schülerunternehmens und großen Dank, dass mit dieser großartigen Leistung auch noch unser Verein unterstützt wird.

 

Nicht zuletzt danken wir von Herzen unserer Anwältin und Freundin Frau Dr. Franziska Rinke für die tatkräftige Unterstützung auch im vergangenen Jahr. Ohne sie wären viele Dinge nicht realisiert worden. Auch hat sie dankenswerter Weise die Buchhaltung des Vereins im vergangenen Jahr übernommen- ein herzliches Dankeschön hierfür!

 

Das Jahr 2016 beginnt bereits arbeitsintensiv für Kinderherzen Kamerun. Mitte Januar haben wir den ersten Termin mit einem Architekturbüro in Berlin, um den konkreten Bau des Mutter- Kind- Zentrums zu planen. Wir sind voller Erwartungen und haben große Ambitionen für das Jahr 2016!

 

Gottes Segen und die besten Wünsche für das Jahr 2016,

 

Eure und Ihre

Sarah und Thierry Epal

 

 

26.09.2015 - Unsere Internetseite entsteht - ein großer Dank geht an Herrn Veres

 

17.09.2015 - Fair Trade Company Knechtsteden

 

Am vergangenen Donnerstag konnte das Fair Trade Company Team des Norbert- Gymnasium Knechtstedens Sonia Vasquez und Rodolfo Peñalba aus der Fairtrade-Kooperative COMSA, Honduras, Willkommen heißen. Die Schüler berichteten von ihren Aktivitäten zum Fairen Handel, die Gäste erzählten von ihrer Arbeit und von der Entwicklung der Fairtrade-Kooperative "Café Orgánico Marcala" in Honduras. Neben einer Podiumsdiskussion, an der von den 7. Klassen aufwärts alle Stufen des Norbert-Gymnasiums aufmerksam teilnahmen, gab es einen Film-Spot zur Einstimmung auf das Thema und eine Foto-Präsentation über das NGK als Fairtrade-Schule. Dass und vor allem wie dabei Schülerinnen und Schüler des Spanisch-Grundkurses der Stufe 12 als Dolmetscher für die Gäste aus Honduras fungierten war besonders beeindruckend und verlieh der Veranstaltung einen ganz persönlichen Touch.

Ein wirklich gelungener Tag!

Hier könnt ihr über die Fair-Trade-Company auf dem Laufenden bleiben:

http://www.norbert-gymnasium.de/index.php?id=167

"Sozialer Tag 2015" des Norbert-Gymnasium Knechtsteden-ein großartiger Erfolg!

 

Am 24.06.2015 haben Schülerinnen und Schüler des Norbert- Gymnasium Knechtsteden am "Sozialen Tag" teilgenommen! Das zweite Mal in Folge ging der Erlös an unseren Verein. Die Schülerinnern und Schüler suchten sich im Vorfeld für diesen Tag, an dem sie von der Schule freigestellt waren, einen Arbeitgeber und handelten einen Lohn aus. Diesen spendeten sie direkt an Kinderhern Kamerun e.V.

Mit dem großartigen Erlös können nun weitere Schritte für unser Projekt in Gang gesetzt werden. Ende diesen Jahres werden wir uns mit einem Architektenbüro aus Berlin zusammensetzten, das sich auf den Gebäudebau in Kamerun und anderen afrikanischen Ländern spezialisiert hat.

Des weiteres wollen wir erneut mit der ehemaligen Schule "Lycee de New Bell" unseres Vereinsvorstand

Dr. med. Thierry Epal Kontakt aufnehmen, um mit der Sanierung der Klassenzimmer zu beginnen.

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle noch einmal für das große Engagement aller Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer des Norbert- Gymnasiums Knechtsteden sowie an die großzügigen Spenden der Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber!

 

Im Namen von Kinderherzen Kamerun e.V.

Dres Sarah und Thierry Epal

 

Spende von Dr. Taghavi und Herrn Wichert

 

Der 02.05.2015 war ein schöner Tag für den Verein: Von den Düsseldorfer Gynäkologen Herrn Dr. Taghavi und Herrn Wichert erhielten wir eine großzügige Spende für unser geplantes Mutter-Kind-Zentrum in Douala. Gespendet wurden u.a. Ultraschallgeräte, OP-Tische und Lampen, gynäkologische Untersuchungsstühle und Untersuchungsbestecke. Im Vorfeld hatte Herr Dr. Taghavi seine gynäkologischen Kollegen in Düsseldorf mit einem Spendenaufruf kontaktiert. Herr Dr. Taghavi und Herr Wichert halfen uns am 02.05. 2015 selber tatkräftig beim Verladen der vielen Geräte mit. Wir möchten uns ganz herzlich bei den beiden für ihre Hilfe und auch bei allen Kollegen für die großzügige Spende bedanken.

 

http://www.tghv.de/

http://www.frauenaerzte-grafental.de/

 

16.02.2015 -Vollversammlung

 

Am 16.02.2015 fand die diesjährige Vollversammlung von "Kinderherzen Kamerun e.V." statt. Über eine rege Teilnahme und anregende Diskussionen haben wir uns gefreut. Für 2015 wurden viele Ziele gesteckt. Vor allem soll die Zusammenarbeit mit dem kamerunischen Gymnasium Lycée de New Bell in Douala vertieft werden. Hierzu gibt es sehr viele Ideen. Des Weiteren soll u.a. ein Businessplan für den Bau des Mutter-Kind-Zentrums in Douala erstellt werden.

 

28.01.2015 Norbert-Gymnasium Knechtsteden - „Fair Trade Company Knechtsteden“- ein beeindruckendes Schülerprojekt!

 

Am 28.01.2015 fand die erste Hauptversammlung der Fair Trade Company (FTC) Knechtsteden im Norbert-Gymnasium Knechtsteden statt. Arne Wawers, Geschäftsführer der FTC, eröffnete die Sitzung und begrüßte die rund 25 Teilnehmer. Der Jahresrückblick zeigte zu Beginn die Chronik der heutigen Fair Trade Company Knechtsteden auf: im Herbst 2013 wurde das Fairtrade-Schülerunternehmen gegründet. Es unterhält einen FAIR-o-maten auf dem Schulgelände, der Fairtrade-Produkte anbietet. Es ist das erste Unternehmen dieser Art im Rhein-Kreis. Im Februar 2014 bildete sich das Fairtrade-Schulteam, bestehend aus Schülern, Lehrern, Eltern und lokalen Vertretern des Fairen Handels. Im Sommer 2014 wurde das Norbert-Gymnasium Knechtsteden mit dem Faitrade-Siegel ausgezeichnet.

Die Kampagne "Fairtrade-Schools" ruft Schulen dazu auf, den fairen Handel konkret im Schulalltag umzusetzen. Schüler können sich aktiv für eine bessere Welt einsetzen, Verantwortung übernehmen und dazu beitragen, dass sich die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Bauernfamilien und Beschäftigten in den Produzentenländern verbessern. Sie sollen im Unterricht den fairen Handel kennenlernen und durch kreative Aktionen den Fairtrade-Gedanken in der Schule verbreiten.

Im weitern Verlauf wurden die Zahlen des Jahresabschlusses 2014 offengelegt, bevor es zur Abstimmung der Gewinnausschüttung kam. Einstimmig wurde entschieden, dass die Spende an unseren Verein „Kinderherzen Kamerun e.V.“ geht.

Zum Abschluss stellten die engagierten Schülerinnen und Schüler den sehr beeindruckenden Jahresausblick für 2015 vor. Zu den Zielen zählt zum Beispiel die Absicht, künftig bei Schul-Pullis und -T-Shirts auf das Fairtrade-Siegel zu achten, im Lehrerzimmer ausschließlich fair gehandelten Kaffee zu trinken oder nur fair gehandeltes Obst in der Schulkantine anzubieten.

Im Anschluss an die Veranstaltung gab es bei fair gehandelter Schokolade und Kaffee ausgiebige Möglichkeit, sich näher über das Projekt zu informieren und mit den begeisterten Schülern und Herrn Siller, Lehrer des Gymnasiums und Sprecher des Fairtrade-Schulteams, in Kontakt zu treten!

Wir wünschen der Fair Trade Company Knechtsteden ein erfolgreiches Geschäftsjahr und wollen die Gelegenheit nutzen, allen mitwirkenden Schülerinnen und Schülern ein großes Lob auszusprechen für das tolle ehrenamtliche Engagement und das höchst professionelle und überzeugende Auftreten. Weiter so!

 

Jahresrückblick 2014

 

Liebe Freunde und Förderer von Kinderherzen Kamerun e.V.,

 

2014 war ein ereignisreiches Jahr. Unsere bereits lang gehegte Idee hat eine juristische Form bekommen - wir haben den Verein "Kinderherzen Kamerun“ gegründet mit dem Ziel der Entwicklungshilfe in Afrika. Unser Hauptanliegen bleibt natürlich der Bau des Mutter-Kind-Zentrums in Douala in Kamerun. Daneben soll das hier in Deutschland gesammelte Geld jedoch auch für kleinere Projekte eingesetzt werden, zum Beispiel die Unterstützung einer Schule in Kamerun.

Am 11.02.2014 fand die Gründungssitzung statt. An dieser Stelle einen herzlichen Dank an unsere Freunde und Familie, die unsere Pläne unterstützen und Gründungsmitglieder geworden sind. Unser Verein steht natürlich allen offen und wir freuen uns über weitere Mitglieder. Also wenn auch du Mitglied werden willst, schick uns eine Mail an: kinderherzenkamerun@gmail.com und wir senden dir das Antragsformular zu. Der Mitgliedsbeitrag beträgt für erwerbstätige Personen 100 € pro Jahr. Das sind nicht einmal 10 € pro Monat. Für Rentner und Studenten beträgt der Mitgliedsbeitrag 50 € jährlich. Wir sind beim Finanzamt als gemeinnützig anerkannt, so dass der Mitgliedsbeitrag und jede Spende von der Steuer abgesetzt werden kann. Gerne stellen wir bei Bedarf eine Spendenquittung aus.

Nachdem alle Formalitäten erledigt waren, wurde unser Verein Ende Mai beim Amtsgericht Neuss in das Vereinsregister eingetragen und damit das für uns gesetzte Ziel für 2014 erreicht. Doch Dank des unglaublichen Engagements der Schüler und Lehrer des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden ist es dabei allein nicht geblieben.

Der diesjährige soziale Tag der Schule war allein unserem Verein gewidmet. Bereits im Frühjahr stellte unser Vorstand - Dres. Sarah und Thierry Epal in den Klassenstufen 5-9 unser Projekt im Einzelnen vor und berichtete über die Lage vor Ort. Am 02.07.2014 war es dann soweit. Die Schüler standen für einen Tag in Lohn und Brot bei einem Arbeitgeber ihrer Wahl. Das redlich verdiente Geld wurde an unseren Verein gespendet. Darüber hinaus erhielten wir eine weitere großzügige Spende aus der Kollekte des diesjährigen Abiturgottesdienstes. Wir waren schlichtweg sprachlos!

Einen herzlichen Dank auch an Ingrid Schöneberg. Sie ist ein engagiertes Vereinsmitglied und näht für unser Projekt wunderschöne Tragetaschen. Den Stoff dafür bringen wir eigens von unseren Reisen aus Kamerun mit. Der gesamte Erlös aus dem Verkauf der Taschen geht an unseren Verein.

Unser besonderer Dank gilt auch unserer guten Freundin Dr. Franziska Rinke, der guten Seele des Vereins. Sie stand uns tatkräftig mit ihren juristischen Fähigkeiten zur Seite, trieb das Projekt maßgeblich voran und unterstützte uns in jeglicher Hinsicht. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für dein außergewöhnliches Engagement. Ohne dich wäre der Verein heute nicht da, wo er ist!

Nicht zu letzt wollen wir unseren Freunden Carolin und Heiko Bormann-Spohr danken, die uns in großartiger Weise bei der Erstellung der Flyer für unseren Verein geholfen haben.

Durch diesen Einsatz und weitere Einzelspenden wurde der Grundstein zur Verwirklichung unserer Projekte gelegt.

Damit sind die Ziele, die sich der Verein für 2014 gesteckt hatte, übertroffen worden. Auch für das kommende Jahr 2015 haben wir uns viel vorgenommen. Über die einzelnen Projekte werden wir euch in gesonderten Mails informieren bzw. über unsere eigene Homepagewww.kinderherzen-kamerun.de, die gerade in Arbeit ist. An dieser Stelle großen Dank an Herrn Viktor Veres für die tatkräftige Unterstützung bei der derzeitigen Erstellung unseres Internetauftritts.

 

Die besten Wünsche für das Jahr 2015,

Euer Kinderherzen Kamerun-Team

 

Spende vom Abiturgottesdienst des Norbert-Gymnasiums

 

Ein großen Dank an das NGK

Hakuna Matata

 

So hieß das Motto des diesjährigen Abiturgottesdienstes am NGK. „Hakuna Matata“ ist ein Spruch aus der afrikanischen Sprache Swahili, der wörtlich übersetzt „Es gibt keine“ (hakuna) „Probleme/Schwierigkeiten“ (matata) heißt oder umgangssprachlich „alles in bester Ordnung“.

Die großzügige Spende der Kollekte des Abiturgottesdienstes ergaben 1.926,09 Euro für den Verein „Kinderherzen Kamerun e.V.“ An dieser Stelle sei ein großer Dank ausgesprochen an alle Abiturientinnen und Abiturienten, deren Eltern, Freunde und Verwandte, die dieses Projekt so zahlreich und großzügig unterstützt haben.

Hakuna Matata! Unter diesem Motto hätte auch der soziale Tag des Norbert-Gymnasiums Knechtstedens 2014 stehen können, der am 02.07.2014 stattfand. Denn Dank des großen Engagements aller Schülerinnen und Schüler, Dank des Einsatzes des gesamten Lehrerkollegiums und natürlich Dank der großzügigen Spenden der Arbeitgeber, konntet ihr an nur einem Tag sensationelle 18.520,95 Euro für den Verein „Kinderherzen Kamerun e.V.“ erarbeiten!

Mit diesem großen Betrag werden wir viele Dinge realisieren können, was ihr und Sie natürlich im Einzelnen über die Internetseite des NGK sowie auf unserer Homepage mit- und weiterverfolgen könnt.

An dieser Stelle möchten wir uns für die großartige Unterstützung unserer Aktivitäten bei allen Schülerinnen und Schülern des Norbert-Gymnasiums Knechtsteden, sowie bei allen Lehrerinnen und Lehrern und nicht zuletzt bei der Schulleitung, Herrn J. Gillrath, bedanken.

 

15.5.2014 - Eintragung

 

Jetzt ist es offiziell - Kinderherzen Kamerun ist im

Vereinsregister eingetragen!

 

11.2.2014 - Gründungssitzung

 

Am 11.2.2014 fand die Gründungssitzung statt, bei der Dr. med. Sarah Epal und Dr. med. Thierry Epal zum Vorstand gewählt wurden.

 

Verfolgen Sie uns auf Facebook oder Google+ und bleiben sie auf dem Laufenden über unseren Verein und über Kamerun unter:

https://www.facebook.com/kinderherzenkamerun

https://plus.google.com/u/0/100447520652917503503/posts/AQ68twGaPYo

 

Kinderherzen Kamerun e.V.

Dres. Sarah und Thierry Epal

Thomas-Mann-Straße 23

41469 Neuss

 

Spendenkonto

Kinderherzen Kamerun e.V.

Sparkasse Burgenlandkreis

Kontonummer 1131020290

BLZ 80053000

IBAN DE72800530001131020290

BIC NOLADE21BLK